Automatische Updates aktivieren oder nicht?

Dieses Thema im Forum "Security" wurde erstellt von ronny, 3. November 2014.

  1. ronny

    ronny War schon mal da

    18
    0
    1
    Hallo, würdet ihr aus Sicherheitsgründen bei Windows 10 (oder auch den Vorgängerversionen) die automatischen Updates aktivieren?

    Einerseits hätte man sofort Bugfixes usw auf dem Rechner....

    Andererseits hat man wenig Kontrolle über das, was runtergeladen wird, hat viel Traffic usw...

     
  2. delight

    delight War schon mal da

    12
    0
    1

    Ich habe bei mir die automatischen Updates deaktiviert und lade Updates nur noch manuell herunter. Ich möchte den Zeitpunkt selbst bestimmen, weil diese Updates meine Rechnerkapazität beanspruchen. Außerdem möchte ich sehen, was ich runterlade, nicht alles ist notwendig.
     
  3. fwoerndle

    fwoerndle War schon mal da

    13
    0
    1
    Also ich für meinen Teil habe noch nichts gefunden (in der Systemsteuerung) was mich in die Lage vedrsetzt, den Windows Update zu administrieren. Ich denke die Zeiten sind jetzt vorbei. Die Updates kommen einfach. Das Netz ist jetzt angekommen im System. Ohne Netz kann man ja auch nicht mehr installieren - das ist ja schon der erste Schwung von Updates, die man nicht kontrollieren kann.

    MfG
     
  4. Mansaylon

    Mansaylon Ist öfter hier

    27
    4
    3
    Nach meiner Erfahrung sollten Änderungen am System immer wissentlich gemacht werden. Habe viele Kunden, welche Probleme melden mit der Aussage, dass sie nichts gemacht haben.... und wenn man dann die letzten Updates rückgängig macht, funktioniert es oft wieder.
    Macht man die Updates also manuell, weiss man wenigstens wann etwas verändert wurde.

    Übrigens ist es keinen absoluten Garant, dass MS trotz deaktiviertem Autoupdate nicht trotzdem etwas aufspielt. Dies bemerkten wir vorallem bei Serverbetrieb.