• Herzlich willkommen im Windows 10 Forum. Die Teilnahme am Windows 10 Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen zu Update, Upgrade, Installation, usw. über das aktuelle Betriebssystem von Microsoft warten auf dich.

    Hier in unserer Community findest du Hilfe zu Upgrade- & Installation, Fehlerbehebung, Anleitungen, Fragen & Antworten und vieles mehr.

    ✓✓ JETZT KOSTENLOS REGISTRIEREN UND EINE FRAGE STELLEN ✓✓

Bios Öffnung nach SSD-Umrüstung nicht mehr möglich

Willibald

Stammuser
Wollte noch einmal das Bios-Problem angehen.

Hier geht es um die zwei identischen PC , welche alle mit einer neuen SSD-Festplatte

ausgestattet wurden und ein neues Win10 Setup erhielten ! Soweit war alles gut.

Der PC-Nr.1 zeigte keinerlei Schwächen, während der PC-Nr.2 schon im Vorfeld (mit der

alten HHD-Festplatte) ein (noch nicht gelöstetes) Problem mit dem DVD-Laufwerk hatte und hat.

(Grund: Laufwerk wird nicht erkannt)

Nun kommt noch eine Besonderheit dazu. Der PC-Nr.2 benötigt zum hochfahren bis

zum Windows-Symbol ca. 100sec. , während der PC-Nr.1 nur 10sec. dafür benötigt.

Bei beiden Geräten wurde noch einmal im Bios die Startreihenfolge eingestellt,

auf AHCI, Trim und Alignment überprüft. Es war alles korrekt eingestellt.

Da bei beiden PC die gleichen Veränderungen vorgenommen worden sind,

stellt sich hier die Frage, wo kann das Problem noch zu suchen sein !?

Hat da jemand noch einen Tip ?

Wo könnte man bei der Suche noch ansetzen ?

Es handelt sich hier um keinen Riesen-Fehler, aber man möchte doch schon der

Sache auf den Grund gehen !?

Ich stelle noch mal Bios-Fotos ein, wo bei PC-Nr.2 zu erkennen ist, das

dort das DVD Laufwerk fehlt

Gruss wolfgang
 

Anhänge

  • Bios-PC-Nr.1.jpg
    Bios-PC-Nr.1.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 1
  • Bios-PC-Nr.2.jpg
    Bios-PC-Nr.2.jpg
    743,8 KB · Aufrufe: 1

Willibald

Stammuser
Es sind einige Kuriositäten aufgetaucht. Es wurde vorher eine systemsuche (siehe Foto )

Durchgeführt, welche gleichzeitig einige Problem offenlegte und zugleich beseitigte.

Am selben Tag sah ich dann bei der Autostart-Überprüfung die Zeile „ETD-Control Center“,

welche ja eine hohe CPU-Auslastung hat. Sie sollte deaktiviert werden, war aber dann

auf einmal urplötzlich verschwunden und tauchte bei den nachfolgenden Starts nicht

mehr auf. Seitdem ist die Startzeit von 100sec. Auf 60sec. geschrumpft ! Kurios ?

Gruß Wolfgang
 

Anhänge

  • systemsuche.jpg
    systemsuche.jpg
    735,2 KB · Aufrufe: 4
  • ETD-Control Center.jpg
    ETD-Control Center.jpg
    348,2 KB · Aufrufe: 4

CTS

Windowsflüsterer
Du kannst beim Autostart noch einiges deaktivieren das nicht mit starten muss:
  • beide Canon Einträge (wenn Du den Drucker verwendest wird das Programm gestartet, muss also nicht gleich mit Windows mit starten)
  • Cortana, außer Du verwendest den Assistent
  • Microsoft Edge (das selbe wie bei Canon)
  • VLC Media Player (das selbe wie bei Canon)
 

Willibald

Stammuser
Habe jetzt nochmal die Autostart-Optionen auf den aktuellsten Stand gebracht.

Höchstwahrscheinlich wegen der schnellen SSD-FP

war keine Änderung in der Startgeschwindigkeit (bis zum Win-Symbol) zu erkennen !

Ich muss mich berichtigen. Die Startzeit ist bisher immer gleich geblieben , lag konstant bei

100sec.

Es wurden im Bios beide PC verglichen , alles gleich bis auf das fehlende Laufwerk.

Wo könnte man da noch nachregulieren ?

Gruß Wolfgang
 

geist4711

War schon mal da
hatte, bzw habe das hier auch.
manchmal geht es in ca 15sec das man beim login ist, manchmal dauert es fast ne minute oder mehr.
allerdnigs weiss ich mittlerweile auch woran es leigt:
das kabel des dvd-laufwerks ist schadhaft.
wackelt man am kabel mal etwas, geht es ein paar tage schnell, dann später dauert es dann wieder oder geht schnell.
dabei kann man beobachten das teils das dvd-laufwerk nicht erkannt wurde, also im explorer nicht angezeigt wird.
ich tippe da auch ein defektes kabel, hatte bisher nur noch keine lust da langwierig am rechner rum zu frickeln -das kabel ist recht verbaut verlegt und das laufwerk ziemlich schlecht zugänglich- aber könnte ein ansatzpunkt für dich sein.
achja, umstecken brachte keine änderung, am sata-port des mainboards liegts also nicht.
 

Willibald

Stammuser
danke für die info
 
Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für windows-10-forum.net, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert