• Herzlich willkommen im Windows 10 Forum. Die Teilnahme am Windows 10 Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen zu Update, Upgrade, Installation, usw. über das aktuelle Betriebssystem von Microsoft warten auf dich.

    Hier in unserer Community findest du Hilfe zu Upgrade- & Installation, Fehlerbehebung, Anleitungen, Fragen & Antworten und vieles mehr.

    ✓✓ JETZT KOSTENLOS REGISTRIEREN UND EINE FRAGE STELLEN ✓✓

BIOS / EFI

achim1152

War schon mal da
Hallo,

ich habe ein großes Problem. Ich arbeite mit Windows 10. Ich wollte ein altes Image (Windows7 Systemabbild) auf die Systempartition C zurückspielen, habe aber versehentlich ein sehr aktuelles Systemabbild zurückgespielt. Also versuchte ich es ein zweites Mal mit den richtigen (alten) Systemabbild. Da bekomme ich die Fehlermeldung, dass die Hardware nicht passen würde. Ich hätte EFI, bräuchte aber BIOS, weil damit das Systemabbild erstellt wurde.
Was kann ich tun? Ich habe C schon formatiert, das hilft aber auch nicht.

Kann mir jemand einen Tipp geben?

Danke. Joachim
 

Flyaway

Kennt sich aus
Hallo,

ich habe ein großes Problem. Ich arbeite mit Windows 10. Ich wollte ein altes Image (Windows7 Systemabbild) auf die Systempartition C zurückspielen, habe aber versehentlich ein sehr aktuelles Systemabbild zurückgespielt. Also versuchte ich es ein zweites Mal mit den richtigen (alten) Systemabbild. Da bekomme ich die Fehlermeldung, dass die Hardware nicht passen würde. Ich hätte EFI, bräuchte aber BIOS, weil damit das Systemabbild erstellt wurde.
Was kann ich tun? Ich habe C schon formatiert, das hilft aber auch nicht.

Kann mir jemand einen Tipp geben?

Danke. Joachim
Guten Abend achim1152,

deine Aussage ist sehr Abstrakt wenn du ein Systemabbild erstellst von einer vorhanden Installation einer Windows Version egal Win7 oder Win8.0 ist immer im Systemabbild im Headder also das erste Bite die EFI oder MBR entahlten.

Wenn du ein altes BIOS hast was KEIN CSM hat das ist ein Boot-Stringanhang um die Efi-Dateien zu Laden dann ist dein Systemabbild immer im MBR!

Als Backup-Tool empfehle ich dir Redo Rescue das ist ein Minimal Live-OS auf Linux Basis und frisst alle Partitionsstile wie NTFS 2.0 equal GPT, Btrfs, ZFS, ext3, ext4 usw. das kleine Tool kannst du dir hier herunterladen ->> https://sourceforge.net/projects/redobackup/files/

Um es auf einem USB-Stick bootfähig zu machen benötigst du das kleine Programm Etcher ->> https://www.balena.io/etcher/ dein USB-Stick sollte mindestens 4GB haben und dein Arbeitsspeicher auch um das Mini Live-OS Redo Rescue in den Arbeitsspeicher zu Initialisieren.

Erst mit etcher das herunter geladene ISO-Abbild von Redo Rescue auf den USB-Stick kopieren um den USB-Stick bootfähig zu machen.

Als nächstes benötigst du nur noch eine Externe USB-Festplatte das wars eigentlich schon nun bist du gegen einen neuen verkursten Systemabbild Stand von einem Windows-OS mit Redo Rescue besser Aufgestellt und Systemabbilder von Windows gehören der Vergangenheit an Snapshot heißt das Zauberwort.

Du kannst dir Alternative auch via CMD Eingabeaufforderung mit dem Befehl wbadmin start backup –include:c: –backuptarget:e: <<<- dieser Befehl sichert Partition c: die gesichert wird wobei e: <<- das externe Laufwerk darstellt auf der die Sicherung gespeichert wird.
Dieses "Backup" ist ohne die System-reservierte Partition.

Dieser Befehl wbadmin start backup -backupTarget:e: -allcritical Ist identisch mit dem Befehl darüber. Es sichert Windows inkl. der Bootpartition. Hier wird automatisch das Windows-System ausgewählt.

Dieser Befehl wbadmin start backup –include:c: -allcritical –backuptarget:e: Mit dem Befehl wird die System-reservierte Partition (Bootpartition) mit gesichert.

Ist alles richtig eingegeben, bestätigt man mit Y (Ja) oder N (Nein) und die Sicherung kann erstellt werden.

Windows 7, 8.0, 8.1RT und 10 erstellt nun auf der externen Festplatte einen neuen Ordner mit dem Namen WindowsImageBackup in diesem wird die Zahlenkolonne.vhdx mit mehreren XML-Dateien gespeichert.

"XML-Dateien" sind Quelltext-Dateien die du mit einem Editor öffnen kannst.

Hier das Tutorial zum Systemabbild sichern mit einem Windows Quelle ist deskmodder ->>> https://www.deskmodder.de/wiki/inde...cherung_Backup_erstellen_und_wiederherstellen

Aber wie du dein verkorkstes Systemabbild wieder zu Laufen bekommt da bin ich raus :-( das kann dir vielleicht der User Jörn erklären :).

Und zu deiner Aussage
"Ich hätte EFI, bräuchte aber BIOS, weil damit das Systemabbild erstellt wurde." Zu EFI wenn du ein altes Mainboard hat Phoenix BIOS oder ADWARD BIOS was kein CSM funktioniert keine EFI-Dateien. Da dein BIOS nur im Legacy-Mode dabei ist es völlig egal auf der Sektor Null auf deiner Partition auf deiner Festplatte MBR = Master Boot Record Installiert ist oder nicht wenn kein MBR Installiert ist wird die Partition deiner Festplatte nicht als Boot-Laufwerk geflaggt.

LG Flyaway
 
Oben Unten