1. Herzlich willkommen im Windows 10 Forum. Die Teilnahme am Windows 10 Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das aktuelle Betriebssystem von Microsoft warten auf dich.

    Hier in unserer Community findest du Hilfe zu Upgrade- & Installation, Fehlerbehebung, Anleitungen, Fragen & Antworten und vieles mehr.

    ✓✓ SOFORT KOSTENLOS & OHNE REGISTRIERUNG EINE FRAGE STELLEN ✓✓

    Information ausblenden

Desktop.ini von altem Benutzer kann nicht gelöscht werden

Dieses Thema im Forum "Allgemein" wurde erstellt von Mikro, 2. März 2017.

  1. Mikro

    Mikro War schon mal da

    Hallo

    dank eurer Hilfe ist es mir schon gelungen die Installation wie gewünscht durchzuführen. Nun habe ich damit begonnen Win10 für mich einzurichten und bin jedoch auf einen Fehler gestoßen der vermutlich selbst produziert ist.

    Ich habe bei einem Ordner der der eigentliche Bilder Ordner ist und war, eine Desktop.ini mit dem Erstelldatum entsprechend des alten Benutzerprofiles von mir von der vorherigen Installation von Win10 liegen.


    Ich wollte diesen Ordner wieder für meine Bilder verwenden. Ich konnte aber den Pfad des Bilder-Ordners von Win10 nicht auf diesen Ordner verschieben, was an dieser Desktop.ini liegt. Ich habe alle anderen Daten innerhalb des eigentlichen Bilder-Ordners in einen neuen Ordner verschoben konnte aber den Namen des neuen Ordners nicht in Bilder ändern weil ich den alten eigentlichen Ordner mit der Desktop.ini nicht ändern, verschieben oder löschen kann. Kurz gesagt, verdammte alte .ini.

    Ich kann die nicht löschen oder verändern, keine Rechte auch mit Adminprofil nicht. Rechte zuweisen geht auch nicht. Ich kann den kompletten alten Bilder Ordner nicht verändern bis zum Pfad der Desktop.ini die in dem von Win10 erstellten Ordner SavedPictures liegt.

    Wie bekomm ich den Ordner oder die Desktop.ini entfernen ohne die ganze Platte zu formatieren?
     
  2. CTS

    CTS Lebt hier


    Hallo,
    normalerweise wenn bei mir sich Windows weigert etwas zu löschen dann fasse ich meine Ubuntu DVD aus, starte dieses und lösche damit den Ordner oder die Datei. Natürlich ist alles mit Vorsicht zu genießen den manche Dateien braucht Windows und ohne diese funktioniert es nicht richtig. Also ändere ich auch schon mal den Namen oder die Endung auf OLD z.B. um sicherheitshalber das noch zurücksetzen zu können.
     
  3. Mikro

    Mikro War schon mal da

    Habe es geschafft sie zu löschen. Ich hatte warum auch immer auf der bei der formatierten Platte nach der Installation ein uraltes (noch aus windows7 zeiten) Benutzerprofil oder was auch immer (der Ordner hatte jedenfalls eine Benutzer Bezeichnung mit Datum von 2012), die versteckt in einem versteckten Ordner unter Recyle in Windows liegen.... konnte diese mit dem Adminprofil löschen danach konnte ich aufeinmal auch den Ordner mit der .ini Datei löschen.

    Schlauer bin ich jetzt zwar nicht aber wenigstens ist die Desktop.ini sammts alten Bilder Ordner nun weg und ich kann den neuen Bilder Ordner wieder Bilder Ordner nennen und ihn zuweisen :)
     
    CTS gefällt das.
Die Seite wird geladen...