Einstellungen werden nicht gespeichert

Dieses Thema im Forum "Allgemein" wurde erstellt von Unregistriert, 1. August 2015.

  1. Unregistriert

    Unregistriert Gast

    0
    0
    0
    Hallo,
    ich habe seit gestern win 10 erfolgreich installiert. Bei jeden Start jedoch sind meine vorherigen Einstellungen wieder verschwunden. Da fehlt in der Task-Leiste mein Chrome-Button oder gelöschte Apps vom Desktop sind wieder da (Ich habe einen Aldi Rechner und die Aldi Werbung, wie Blumen bei Aldi oder Reisen von Aldi).
    Bin ich als Admin evtl. nicht angemeldet???

    Wer kann mir mit einem Tipp helfen?


    Gruß und Dank im Voraus
     
  2. Unregistriert

    Unregistriert Gast

    0
    0
    0

    Hast du den den PC ordnungsgemäß heruntergefahren?

    Sowas passiert normal nur, wenn der Computer "hart" ausgeschaltet wird.
     
  3. Unregistriert

    Unregistriert Gast

    0
    0
    0
    mmh, ne, eigentlich fahr ich den Rechner runter, indem ich den Startbutton rechtklicke und dann herunterfahren ... drücke
     
  4. altae

    altae War schon mal da

    4
    0
    1
    Eventuell ist dein Profil defekt. Eröffne mal testweise ein neues (lokales) Konto und schaue, ob da die Einstellungen gespeichert werden. Falls ja, kannst du deinen Windows Account mit dem neuen Profil verknüpfen und das alte löschen.
     
  5. alter sachse

    alter sachse Stammuser

    204
    11
    18
    Hab jetzt keine Lust zum Suchen -- Desktop oder Laptop ?? Wenn es das erste ist könnte (!) auch die Battterie vom Board leer sein . Aber bei dem Wechseln Aufpassen.
     
  6. altae

    altae War schon mal da

    4
    0
    1
    Nein, das kann nicht der Grund sein, wieso die Windows Einstellungen nicht gespeichert werden. Windows Einstellungen werden im Benutzerprofil und in der Registry gespeichert, all diese Daten liegen auf der Festplatte. Die Batterie auf dem Mainboard ist nur für die Bios/ UEFI Einstellungen zuständig. Also mein Tipp ist nach wie vor das Benutzerprofil.
     
  7. Unregistriert

    Unregistriert Gast

    0
    0
    0
    Ok. Danke für den Tipp. Ich bin gerade auf malle, werde es dann in aber gleich in die Tat umsetzen. Leider habe ich bei diesem Vorgang viele Fotos verloren. Diese waren in einem Unterordnet anfangs versteckt. Nach dem Verschieben nach Bilder und dann dem erneuten Hochfahren waren sie alle weg..... :)
     
  8. haesitator

    haesitator Gast

    0
    0
    0
    Ich habe ein ähnliches Problem: Manche Einstellungen sind in unterschiedlichen Abständen nach einer Abmeldung auf den Standardwert zurück gestellt.

    Ich habe folgende Hardware: Notebook MEDION AKOYA E7420 (MD 99710)
    Folgendes OS: Windows 10 Home, Version 1511, Build 10586.71

    Ist es vielleicht ein Medion-spezifisches Problem? Ein Vorrredner hat ja von Aldi-Apps gesprochen.

    Bei mir bleibt zwar die Taskleiste wie sie eingestellt ist und Daten habe ich auch noch keine verloren, aber z. B. Einstellung der Privatsphäre sind in unterschiedlichen Abständen wieder auf ihrem ("ich-sende-alles-an-Microsoft) Systemstandard. Aber auch Eintellungen anderer auf Systemebene agierende Software (z. B. Allgemeine Energieoptionen) sind häufig wieder auf ihrem Standardwert. Das macht das System nahezu unbrauchbar. Dieser Effekt tritt wie gesagt unregelmäßig auf (ich habe noch kein Rezept zur Wiederholung des Fehlers gefunden). Aber es reicht hin und wieder sich nur abzumelden, mit anderem Konto anzumelden (bei dem die Einstellungen auch schon wieder falsch sind, die man dann wieder auf den gewünschten Wert setzt), wieder abmelden und sich anschließend wieder mit dem ersten Konto anzumelden. Dann sind Einstellungen schon wieder nicht mehr, wie sie sein sollen. Durch Reboot geht es aber auch. (Ich nutze nur lokale Nutzerkonten.)

    Vielen Dank für etwaige Hilfe im Voraus!