Explorer-Kontextmenü erweitern für eigene Dateitypen

Dieses Thema im Forum "Customizing" wurde erstellt von EgonEprom, 27. Juni 2017.

Schlagworte:
  1. EgonEprom

    EgonEprom War schon mal da

    9
    0
    1
    Frage an die Spezialisten: kann man unter Windows 10 noch Dateitypenspezifische Erweiterungen im Kontextmenü im File-Explorer realisieren ?
    Problem: Ich habe mir vor Jahren ein Programm gebastelt, welches aus scriptähnlichen Dateien (*.bri) ordentliche PDF's erstellt. Hauptanwendung für den Dateityp *.bri: Ein Texteditor. Zum Drucken sollte es im Kontextmenüs dieses Dateitypen einen Eintrag "Drucken" oder "Print" geben, welcher mit dem Speziel-Programm verknüpft ist.

    z.B.
    Windows Registry Editor Version 5.00

    [HKEY_CLASSES_ROOT\BRI_auto_file]
    @="\"Brief\""

    [HKEY_CLASSES_ROOT\BRI_auto_file\shell]

    [HKEY_CLASSES_ROOT\BRI_auto_file\shell\open]

    [HKEY_CLASSES_ROOT\BRI_auto_file\shell\open\command]
    @="\"C:\\Program Files (x86)\\Notepad++\\notepad++.exe\" \"%1\""

    [HKEY_CLASSES_ROOT\BRI_auto_file\shell\print]

    [HKEY_CLASSES_ROOT\BRI_auto_file\shell\print\command]
    @="\"C:\\Program Files\\PureTools\\Printer.exe\" \"%1\""

    hat bis vor 3 Wochen unter Win 10 noch funktioniert, nach der Neuinstallation will es mir aber nicht mehr gelingen. Was hat Microsoft da wieder verstöpselt ??

     
Die Seite wird geladen...