Für Windows 7 Nutzer wird´s Enger: Microsoft sagt Update ab

Dieses Thema im Forum "Neuigkeiten" wurde erstellt von Fulltilt, 15. Januar 2016.

  1. Fulltilt

    Fulltilt Kennt sich aus

    146
    15
    18
    Ein halbes Jahr lang haben Windows 7 und Windows 8.1 Nutzer die Möglichkeit, auf Windows 10 zu Upgraden.
    Microsoft bleiben nur noch 6 Monate, um mit dem „Gratis“ Argument, so viele Kunden wie möglich einen Wechsel schmackhaft zu machen.

    Danach dürfte bis zum Supportende von Windows 7 (2020) deutlich abnehmen. Bis 2018 wollen die von MS aber 1 Milliarde Windows 10 Geräte im Umlauf haben – das kann knapp werden.

    ZDNet, hat bei MS nachgefragt und folgende Antwort erhalten:

    „There are more than 200 million monthly active devices around the world running Windows 10, with more than 76% of our enterprise customers in active pilots and over 22 million devices running Windows 10 across enterprise and education customers. With the success our customers are experiencing upgrading to Windows 10, we have not released additional updates to Windows 7 SP1 related to the upgrade process. We don’t have further details to share, but we’ll continue to listen to customer feedback.“


    Hier nochmal in Deutsch:

    "Es gibt mehr als 200 Millionen monatlich aktive Geräte auf der ganzen Welt mit Windows 10, mit mehr als 76% unsere Unternehmenskunden im aktiven System und mehr als 22 Millionen Geräte mit Windows 10 über Unternehmen und Kunden aus dem Bildungsbereich. Mit dem Erfolg unserer Kunden mit Upgrade auf Windows 10, haben wir keine weiteren Updates für Windows 7 SP1 veröffentlicht.
    Wir haben keine weitere Informationen, aber wir werden auch weiterhin auf Kunden-Feedback zu hören. "
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Januar 2016