1. Herzlich willkommen im Windows 10 Forum. Die Teilnahme am Windows 10 Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen zu Update, Upgrade, Installation, usw. über das aktuelle Betriebssystem von Microsoft warten auf dich.

    Hier in unserer Community findest du Hilfe zu Upgrade- & Installation, Fehlerbehebung, Anleitungen, Fragen & Antworten und vieles mehr.

    ✓✓ JETZT KOSTENLOS REGISTRIEREN UND EINE FRAGE STELLEN ✓✓

    Information ausblenden

Laptop fährt nicht hoch und lässt sich nicht zurücksetzen

Dieses Thema im Forum "Updates & Patches" wurde erstellt von hohenheim, 23. August 2018.

  1. hohenheim

    hohenheim Einmalposter

    Hallo zusammen.

    Mein Laptop fährt nicht mehr hoch und ich weiß nicht weiter. Das Gerät leistet mir seit über sechs Jahren gute Dienste, ist aber seit eineinhalb Jahren immer langsamer und langsamer geworden. Das erste gröbere Problem ist Anfang des Jahres aufgetreten: der Laptop wollte sich nicht mehr ausschalten lassen.

    Ich konnte ihn zwar soweit herunterfahren (inklusive Abmelden, Bildschirm abschalten, etc.), aber am Ende musste ich ihn durch Drücken der Power-Taste abwürgen, sonst wäre er ewig weitergelaufen. Das war zwar lästig, beim eigentlich Arbeiten mit dem Laptop aber nicht weiter störend.

    Seit dem letzten größeren Update lässt sich das Gerät jedoch nicht mehr hochfahren. Zuerst bekomme ich „Automatische Reparatur wird vorbereitet“, gefolgt von einer kurzen Info, daß ich im Abgesicherten Modus bin. Danach „Diagnose des PCs wird ausgeführt“.

    Das Ganze dauert etwa 2 Minuten. Im Anschluss bekomme ich dann „Automatische Reparatur konnte ihren PC nicht reparieren“ mit der Möglichkeit auf weitere Optionen. Die Möglichkeiten „PC ausschalten“ und „Fortsetzen“ bringen mich beide wieder ganz an den Anfang meines Problems. Dann gibt es noch „Ein Gerät verwenden“.

    Ich habe mir bereits Windows 10 als .iso heruntergeladen und auf eine DVD gebrannt und einen USB-Stick damit bespielt. In beiden Fällen bekomme ich nur „The selected boot device failed“.

    Bleibt nur noch „Problembehandlung“. Dort wird mir vorgeschlagen meinen PC zurückzusetzen, entweder komplett alles entfernen oder meine persönlichen Daten behalten. Komplett alles auf Werkseinstellungen zurückzusetzen kommt für mich nicht in Frage, da ich meine Daten nicht verlieren will. Klicke ich jedoch auf „Eigene Dateien behalten“ erhalten ich nach kurzer Wartezeit die folgende Fehlermeldung: „Problem beim Zurücksetzen des PCs. Es wurden keine Änderungen vorgenommen.“

    Auch gut. Es gibt ja noch „Erweiterte Optionen“. Diese erweiterten Optionen sind:
    • System wiederherstellen
    • Zur vorherigen Version zurückkehren
    • Systemimage-Wiederherstellung
    • Starthilfe
    • Eingabeaufforderung
    • UEFI-Firmwareeinstellung
    • Starteinstellungen
    Ich habe die Systemwiederherstellung probiert und mir werden drei möglichen Wiederherstellungspunkte angezeigt, einer davon vor dem letzten Update, die anderen beiden automatisch erstellt. Nach kurzer Wartezeit werde ich darüber informiert, daß die Systemwiederherstellung nicht erfolgreich ausgeführt worden ist und keine Systemdateien/Einstellungen geändert wurden. (Details: Systemwiederherstellungsfehler beim Bereitstellen der Registrierung aus dem Wiederherstellungspunkt. Unbekannter Fehler 0x80070003).

    Also habe ich versucht zur vorherigen Version zurückzukehren. Dann bekomme ich jedoch nur folgende Meldung: „Aufgrund eines Problems können Sie nicht zur vorherigen Version von Windows zurückkehren“.

    Nächste Option, Systemimage-Wiederherstellung. Fehlermeldung: „Ein interner Fehler ist aufgetreten. Die folgenden Informationen sind möglicherweise nützlich, um den Fehler zu beheben: Der Dienst kann nicht im abgesicherten Modus gestartet werden (0x8007043c). Zudem habe ich aber auch kein Systemimage.

    Wenn ich „Starthilfe“ auswähle, dann fängt alles wieder von vorne an und ich lande am Ende wieder hier. Die Eingabeaufforderung habe ich bislang nicht bemüht, da ich keine Ahnung davon habe wie ich mein Problem damit lösen könnte. Ich weiß nicht was UEFI-Firmwareinstellungen sind, darum habe ich das auch noch nicht ausprobiert. Will ja nicht noch mehr kaputt machen. Und unter Starteinstellungen finde ich mich auch nicht wirklich zurecht, weil ich mir nicht sicher bin, wie mir das weiterhelfen soll.

    Bin mit meiner (sehr beschränkten) Weisheit am Ende und wende mich daher hilfesuchend an die Mitglieder dieses Forums. Danke für eure Hilfe.

    -------------------------------------

    Infos zum Gerät: HP Pavilion, genaue Seriennummer leider nicht bei der Hand, ursprünglich war Windows 8 drauf, mittlerweile aber Windows 10 Pro x64.
     
  2. cardisch

    cardisch Stammuser

    Moin,

    du hast ja mit deinem beschränkten Wissen ja schon sehr viel (und umsichtig) ausprobiert.
    Nun bist du aber an dem Punkt, wo nichts mehr geht oder gehen wird.
    Ich würde mir zunächst mit einer externen Platte und einem Backup-Programm (z.B. das kostenlose AOMEI Backupper) einen Clone oder ein Image von der internen Platte ziehen.
    Bei ersterem wird die externe Platte aber gelöscht, dafür kommst du nachher "direkt" an die Daten ran (du wirst den Besitz noch übernehmen müssen), bei letzterem hast du i.d.R. ein einziges File, und musst dir die Daten (dann mit dem installierten Backup-Programm) einzeln holen, das ist unkomfortabler, aber du kommst ohne Besitzübernahme an diese heran. Und du benötigst einen zweiten Rechner, um ein Programm zu holen und ein Rescue Medium anzulegen !!!

    Dann sorge dafür, dass du einen bootfähigen Stick erstellst!!!
    Danach würde ich die Platte mittels des Sticks komplett formatieren und Windows neu aufsetzen, zunächst Treiber installieren und evt. die HDD auf Fehler (SMART Status und herstellerspezifische Tools) überprüfen.

    Erst danach würde ich Programme installieren und die Daten zurückspielen.

    Gruß

    Carsten
     
    CTS und oxygen gefällt das.
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden