• Herzlich willkommen im Windows 10 Forum. Die Teilnahme am Windows 10 Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen zu Update, Upgrade, Installation, usw. über das aktuelle Betriebssystem von Microsoft warten auf dich.

    Hier in unserer Community findest du Hilfe zu Upgrade- & Installation, Fehlerbehebung, Anleitungen, Fragen & Antworten und vieles mehr.

    ✓✓ JETZT KOSTENLOS REGISTRIEREN UND EINE FRAGE STELLEN ✓✓

Linux vs Windows 10

Spois1970

War schon mal da
Hey,
ich möchte mir einen neuen PC zulegen und habe überlegt den mit Linux laufen zu lassen, da ich die Empfehlung von ein paar Freunden bekommen habe.
Allerdings kenne ich mich mit Linux überhaupt nicht aus, da ich immer Windows hatte.
Nun würde mich mal eure Meinungen zu Linux im Vergleich zu Windows interessieren.
Bin gespannt auf eure Antworten!
Danke schon mal im voraus :)
LG
 

expat

Stammuser
Erst windows installieren, dann anschließend Linux. Mein Favorit ist MINT. Wenn man beide hat, kann man selber sehen, was man am häufigsten benutzt. Bei mir ist es LinuxMINT. windows "betrete" ich im Grunde nur noch, um die Updates und Upgrades zu erledigen.
An zwei Programme habe ich mich unter windows ab 95 gewöhnt (ACDC und Pinnacle Studio), die unter Linux nicht laufen. Daher habe ich mir VirtualBox in Linux installiert und starte die beiden Programme dort in xp. Viele windows-Programme laufen aber auch in der Umgebung WINE, die man in Linux installieren kann.
In Linux fühle ich mich sicher und entspannt. windows 10 ist unsicheres vermintes Terrain. Und gegen Gefühle lässt sich ja schlecht argumentieren.
 

CTS

Windowsflüsterer
Hallo,
habe beide Systeme getestet und kann mich nicht wirklich mit Linux anfreunden.
Linux positiv:
- absolut sicher zur Zeit da es keine Viren für das System gibt (liegt an der geringen Verbreitung)
- einige Windows Programme lassen sich über Wine installieren
- Installation recht einfach

Negativ:
- Programme die nicht im Store sind lassen sich manchmal schwer instillieren
- Treiber für Grafikkarten eher Mangelware
- Viele Konsolen Befehle
- kaum gute Spiele für Linux

Windows Positiv
- viele Programme
- sehr bedienerfreundlich
- immer aktuelle Treiber von fast allen Herstellen
- sehr stabil

Negativ:
- viele Viren im Netzt aber die Standard Systeme von Win10 sind schon recht gut
- immer wieder Probleme mit Updates
 

expat

Stammuser
Windows ist ein Wust an alten und neuen Komponenten und voller falscher Meldungen. Alles läuft nach dem Prinzip "Trial and Error." Die User sind die Versuchskaninchen. Kein User besitzt die Software. Man kauft nur das Recht zum Gebrauch. Und Microsoft kann machen was es will. Die meist blöden User müssen alles mitmachen und scheinen die Quälerei auch noch zu genießen. Und bei Microsoft scheint kaum noch jemand den vollen Durchblick zu haben. Ich bin seit Langem froh, dass es Linux gibt.
 

CTS

Windowsflüsterer
Alles läuft nach dem Prinzip "Trial and Error."
habe mit einigen PCs zu tun aber mein letzter Error ist ewig her mit Windows das ding Läuft ohne Probleme.

Die User sind die Versuchskaninchen
ist das Heutzutage nicht immer so, bei vielen Spielen wird dieses System angewandt.

Kein User besitzt die Software
Diese aussage ist schlicht weg falsch da man ja Windows quasi ewig auf einen PC laufen lassen kann ohne Beschränkung. Ich kann alle Versionen von Windows noch Installieren soweit ich noch einen Key habe.

Man kauft nur das Recht zum Gebrauch.
Das tut man bei allen Programmen die nicht Freeware sind.

Und Microsoft kann machen was es will. Die meist blöden User müssen alles mitmachen und scheinen die Quälerei auch noch zu genießen
Was meinst Du damit ? was macht MS mit den Usern was eine Quälerei ist ? Updates sind notwendig und bringen Sicherheit ist auch bei Linux so man sollte Updates machen und was Qualen betrifft ist Linux Weltmeister mit den ganzen Konsolen Befehlen.

Ich bin seit Langem froh, dass es Linux gibt.
schön für Dich aber das gelbe vom Ei ist auch Linux nicht dafür fehlt dem System die nötige Unterstützung durch die Firmen.
Das Problem was Du mit Windows hast habe ich mit Linux bei mir ist immer was nicht in Ordnung nach einem Update und meisten gebe ich dann auf und Installiere das System neu.

Was ich mir wünsche ist ein neues System ohne die Altlasten von den Vorversionen, dann ist es zwar nicht mehr kompatibel mit allen aber ist sicher schlanker und schneller als alle Systeme von jetzt.
 

expat

Stammuser
Was ich mir wünsche ist ein neues System ohne die Altlasten von den Vorversionen, dann ist es zwar nicht mehr kompatibel mit allen aber ist sicher schlanker und schneller als alle Systeme von jetzt.
Damit hast du natürlich Recht, aber nur in Hinsicht auf Windows 10, denn da steckt immer noch Windows 98 und XP drin. Auf Linux trifft das aber nicht zu. Wirst du einsehen, wenn du dich besser damit auskennst.
 

CTS

Windowsflüsterer
Habe seit mehr als 5 Jahren Linux und die Änderungen in den letzten Jahren halten sich da wirklich in Grenzen.
Die sollten auch mal was machen und mal wieder ein ordentliche Änderung rauswerfen damit das nicht immer gleich aussieht.
 

expat

Stammuser
Ironie in Foren ist so eine Sache für sich. Aber ich verstehe dich.
Abgesehen davon kann man Linux nach Lust und Laune optisch verändern.
Das müssen die nicht tun.
 
  • Like
Reaktionen: CTS

Spois1970

War schon mal da
Hey danke euch beide. Das war wirklich mal eine Kontroverse! Hat mir gut geholfen. Ich wusste nicht, das bei Linux nicht alle Programme laufen (macht im Nachhinein natürlich Sinn, dass man nicht einszueins die selben Programme wie bei Windows nutzen kann). Da ich aber viele Grafik-, Schreib- und Rechenprogramme brauche, wird es wohl eher bei Windows bleiben... denke ich. :D
 

expat

Stammuser
Wer noch alte Windows Programme sein Eigen nennt wie zum Beispiel Adobe Photoshop oder ACDSee oder Pinnacle Studio 12, der kann die recht einfach unter VirtualBox mit xp laufen lassen von Linux aus. Aber viele Programme wie zum Beispiel die PortableApps kann man direkt mit WINE unter Linux verwenden. Das sichere Gefühl, unter Linux im Netz zu sein, wiegt so manche leichte Unbequemlichkeit auf. Es geht ja nicht darum, das eine oder das andere zu nutzen. Beide zusammen sind einfach wunderbar.
 

CTS

Windowsflüsterer
Wie sieht das dann mit der Performance aus wenn Photoshop in einer VirtualBox läuft ? bei Wine ist die recht gut muss ich sagen, hab da schon einige Spiele zum laufen gebracht.
 

expat

Stammuser
Performance ist doch ziemlich unwichtig bei Photoshop, jedenfalls für mich. So schnell und direkt wie bei xp früher läuft es auf alle Fälle auch in der VirtualBox
Mein altes Photoshop Elements 2.0 kann ich auch direkt in Linux installieren.
 
  • Like
Reaktionen: CTS

CTS

Windowsflüsterer
ich hab mal Ubuntu gelöscht und teste mal Mint auf einen Rechner mal sehen wie das geht.
 

expat

Stammuser
ich hab mal Ubuntu gelöscht und teste mal Mint auf einen Rechner mal sehen wie das geht.
Hier die Anleitung, um Wine zu installieren. eins nach dem anderen im Terminal:

wget -nc https://dl.winehq.org/wine-builds/winehq.key

sudo apt-key add winehq.key

sudo apt-add-repository 'deb https://dl.winehq.org/wine-builds/ubuntu/ bionic main'

sudo apt-get update

sudo apt install --install-recommends winehq-stable

Wenn man dann ein windows-Programm das erste Mal aufruft, werden noch weitere Dateien installiert.
 
  • Like
Reaktionen: CTS

expat

Stammuser
Und dann noch dieses Programm, der Grub-Customizer:

sudo add-apt-repository ppa:danielrichter2007/grub-customizer

sudo apt-get update

sudo apt-get install grub-customizer

Sehr hilfreich, wenn man windows und Linux nebeneinander nutzt.
 
  • Like
Reaktionen: CTS

CTS

Windowsflüsterer
Hab einen eigenen PC nur für Linux ist einfacher für mich, bei Problemen kann ich das System einfach platt machen ohne gleich doppelt neu aufzusetzen.
 

expat

Stammuser
Ich habe noch nie Linux platt gemacht, weil windows versagt hat. Auch habe ich noch nie windows platt gemacht oder platt machen müssen, weil Linux versagt hätte. Windows hätte ich sicher schon manchmal platt machen müssen, hätte ich nicht immer davon Backups, die ich mit Linux erstelle.
 

CTS

Windowsflüsterer
Linux ist eher ein Stiefkind bei mir aber ich beschäftige mich schon damit, also nicht unerfahren auf den Gebiet. Hab jetzt nicht wirklich Teile auf Linux die ich brauche daher ist es kein Problem das System mal platt zu machen. Zuletzt hat sich eine Festplatte verabschiedet das war dann der Tod von Ubuntu und auf die neu Platte ist jetzt Mint oben. Ich Sichere meine Daten auf einen NAS Laufwerk mit 4 Festplatten da hab ich ein halbwegs sicheres Gefühl.
 

expat

Stammuser
Ich gehe rein pragmatisch vor und habe sehr viel mit den verschiedensten Linuxen "gearbeitet" oder besser gesagt: gespielt. Zu nächst hat mich erschreckt, dass mit Uefi die Betriebssysteme sich ins Bios schleichen. Also gehe ich nur ohne das und auch ohne SecureBoot vor.
Meine Erfahrung ist, dass Linux im ersten Laufwerk sein sollte. Nur so kann auch windows immer starten, wenn Grub die Linux-Installation findet. Die sicherste Methode, nicht mehr starten zu können, ist die, windows auf der ersten Festplatte zu installierten, dann Linux auf der zweiten und anschließend die zweite Platte zu deaktivieren oder auszubauen. (Abhilfe wäre dann, ein weiteres Linux zu installieren.)Linux hilft immer dann, wenn etwas bei windows nicht geht, also zum Beispiel die Änderung von Partitionen. Ich nutze als Backup-Programm Macrium Reflect. Zusätzlich aber für Partitionen, die windows enthalten nehme ich Linux, um hin und wieder nur C: zu sichern. Immer dann, wenn nach einem neuen Update windows noch läuft.So ist für mich windows und Linux (MINT) im Grunde ein System, das so nicht funktionieren würde, wenn ich die Systeme trennen würde.
 
  • Like
Reaktionen: CTS

CTS

Windowsflüsterer
Wine 5.0 ist jetzt erschienen nehme mal an das ich das so Installieren kann wie Du oben beschrieben hast.
 
Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für windows-10-forum.net, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert