1. Herzlich willkommen im Windows 10 Forum. Die Teilnahme am Windows 10 Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das aktuelle Betriebssystem von Microsoft warten auf dich.

    Hier in unserer Community findest du Hilfe zu Upgrade- & Installation, Fehlerbehebung, Anleitungen, Fragen & Antworten und vieles mehr.

    ✓✓ SOFORT KOSTENLOS & OHNE REGISTRIERUNG EINE FRAGE STELLEN ✓✓

    Information ausblenden

Nach Windows-Update sämtliche USB-Festplatten verschwunden

Dieses Thema im Forum "Hardware & Treiber" wurde erstellt von FriedelP, 23. Dezember 2016.

  1. FriedelP

    FriedelP War schon mal da

    Hallo Helpers!

    Erst schon einmal vielen Dank für eure Mühen.
    Seit einem der letzten Windows-Updates habe ich folgendes Problem:
    Keine USB-Festplatte oder USB-Stick wird mehr angezeigt, auch nicht in der Datenträgerverwaltung. Im Gerätemanager steht folgende Fehlermeldung:
    Der Gerätetreiber für diese Hardware kann nicht geladen werden. Der Treiber ist möglicherweise beschädigt oder nicht vorhanden. (Code 39) Der Objektname wurde nicht gefunden.

    Eine Deinstallation des Treibers und Neuinstallation bringt nichts, immer der gleiche Fehler. Mainboardtreiber, USB-Treiber - alles gelöscht und neu installiert, funktioniert nicht.
    Andere USB-Geräte (Maus, Ant+ und ähnliche) funktionieren einwandfrei, es scheint an dem Treiber für USB-Laufwerke (Festplatten/Sticks) zu liegen. Egal, ob USB 2.0 oder 3.0 Laufwerk oder Port, egal ob direkt am USB-Port oder am HUB (HUB wird erkannt)

    Hat einer eine Idee, wie ich um eine Neuinstallation herum komme?

    Mainboard: ASRock P67 Extreme6, Windows 10 Pro x64

    Gruß Friedhelm

     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen