Trusted Platform Module Passwort ACER E5-573G

Dieses Thema im Forum "Security" wurde erstellt von Schurik2006, 5. Oktober 2016.

  1. Schurik2006

    Schurik2006 Gast

    0
    0
    0
    Ich habe vor 3 Wochen ein ACER E5-573G Laptop gekauft. Es war nur eine kleine Linux Version drauf, allerdingst doppelt auf 2 Partitionen.

    Ich habe eine Partition gelöscht und Windows 10 Pro 64 bit drauf installiert.

    UEFI ist an, Platte in GPT Modus.



    Ich bin später in TPM -Manager gegangen und TPM-Vorbereiten geklickt.

    Es hat funktioniert, nun als ich Passwort ändern wollte, müsste ich feststellen, dass es schon vorgeben ist, keine Ahnung von wem. TMP setze eine Sperre und hat gewarnt, das er bei nächstem Versuch den Rechner ausschaltet.



    Ich habe dann TPM in BIOS gelöscht.


    Seit dem ist "TPM - Vorbereiten" deaktiviert und ich kann immer noch kein Passwort eingeben.

    Abgesehen von TPM -Passwort, kann ich alle Passwörter vergeben.



    Auch wenn ich TPM in Windows lösche, ändert sich nichts. Ich habe schon Windows 2-mal auf eine andere Partition installiert, kein Ergebnis.

    Die Änderung scheint nicht auf Windows Ebene zu sein.

    Wo speichert TPM die Information? Direkt in TPM Chip, oder in EFI -Partition?



    Wer hat schon ein TPM bei einem aktuellen Rechner ( 2016 ) eingerichtet, mich würde sehr interessieren, ob es überall so ist, oder ich einen defekten Rechner erwischt?