1. Herzlich willkommen im Windows 10 Forum. Die Teilnahme am Windows 10 Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen zu Update, Upgrade, Installation, usw. über das aktuelle Betriebssystem von Microsoft warten auf dich.

    Hier in unserer Community findest du Hilfe zu Upgrade- & Installation, Fehlerbehebung, Anleitungen, Fragen & Antworten und vieles mehr.

    ✓✓ JETZT KOSTENLOS REGISTRIEREN UND EINE FRAGE STELLEN ✓✓

    Information ausblenden

Verzweiflung mit SFC/DISM und Inplace Upgrade

Dieses Thema im Forum "Allgemein" wurde erstellt von Tantegreta, 11. Juni 2017.

  1. Tantegreta

    Tantegreta Gast

    Hey Leute,

    erstmal danke, wenn ihr euch hier Zeit nehmt, das zu lesen und euch dann entscheidet, mir wirklich helfen zu wollen.

    Ich hatte gestern plötzlich ganz große Probleme mit Office und Win10.
    Word hatte sich immer aufgehängt und am Ende verschwanden bei Mouse-over immer alle Texte, so wie hier: https://www.windowscentral.com/wind...n-problems-and-fixes#fix_creators_update_text
    Word funktioniert mittlerweile wieder, aber Windows scheint irgendwie etwas abbekommen zu haben. Momentan habe ich den Verdacht, dass es mit dem Creators Update irgendwie zusammenhängen könnte, allerdings ist das mittlerweile auch seit fast einer Woche installiert.

    Ich fasse die Symptome mal zusammen:
    1. Ich kann SFC nicht ausführen --> Fehler
    2. Ich kann DISM nicht ausführen --> Fehler
    3. Ich kriege Fehlermeldungen bei cmd.exe
    4. Ich kann kein Inplace Upgrade ausführen --> Keine Reaktion bei setup.exe
    5. Mein Shutdownbutton reagiert nicht mehr
    6. Win+X funktioniert nicht
    7. Ich kann auch services.msc oder Computerverwaltung nicht mehr zugreifen (Administratorrechte fehlen?)
    8. Es wäre zudem möglich, dass einige Dienste nicht ausgeführt werden, die eigentlich ausgeführt werden müssten.
    9. etc. war sicher noch nicht alles, aber alles was mir gerade einfällt.

    Etwas weiter ausgeführt:
    1. SFC /scannow bricht bei 13% ab, mit dem Fehler "Der Windows-Ressourcenschutz konnte den angeforderten Vorgang nicht ausführen."
    2. Bei "Dism /Image:C:\offline /Cleanup-Image /RestoreHealth" bekomme ich nur Fehler 1392 - Fehler beim Zugriff auf den temporären Ordner ... \AppData\Local\Temp\7FC414BD-45C2-4B56-AF56-A6C4F6A2633F" - der Ordner existiert nicht, auf den Temp Ordner habe ich eigentlich Vollzugriff
    3. Beim Starten von cmd kommt die Meldung ..."Windows\System32\winbrand.dll ist entweder nicht für die Ausführung unter Windows vorgesehen oder enthält einen Fehler. ... Fehlerstatus 0xc0000020. Außerdem steht in cmd: Funktion ext-ms-win-branding-winbrand-l1-1-0.dll:BrandingFormatString kann nicht gefunden werden.
    4. Ich hatte die Hoffnung, es mit Inplace Upgrades zu lösen, aber ich kann das nicht mal starten. Weder die setup.exe, noch die setupprep.exe. Weder als ISO, noch auf einem USB-Stick. Weiß leider nicht, wo ich da Logs zu finden könnte, wäre mal sehr interessant, woran das scheitert.
    5. Der Shutdownbutton ist noch da, reagiert leider nur nicht.
    6. Win+X ergibt keine Reaktion.
    7. Beim Zugriff auf z.B. services.msc kommt ein UAC Feld: "Ein Administrator hat die Ausführung dieses Befehls blockiert. mmc.exe"...
    8. Die Dienste kann ich so also nicht aufrufen, aber über den Task-Manager geht es z.B.
    Die Festplatten scheinen laut CrystalDisk auch oberflächlich in Ordnung zu sein.
    Logs poste ich sehr gerne, wenn ihr mir sagt, welche und in welcher Form.
    Momentan hab ich das Gefühl, dass ich Windows quasi neuinstallieren kann.

    Ansonsten habe ich auch schon in der Windows PR viel rumprobiert, aber auch da kamen andauernd Fehler. (z.B. konnte ich die Windows ISO nicht als Vergleich für DISM heranziehen.) Die ISO ist übrigens mit dem CMT gemacht worden.

    Meine Windows Version ist 1703, die Build 15063.332.

    Löchert mich mit Fragen, ansonsten hoffe ich, dass ihr mir weiterhelfen könnt. :-/

    Vielen Dank schon mal!
    vg Tantegreta
     
  2. cardisch

    cardisch Stammuser

    Tach,

    für mich hört sich das gaaaanz verdächtig nach einem Virenbefall an.
    Scann den mal offline mit Avira, Kaspersky (oder ähnlichen) Boot_CDs.
    Wichtig:
    Sollte DEIN Virenscanner eine Möglichkeit zum erstellen einer Boot-CD haben, dann nutze die nicht.
    Und ein Medium nur an einem anderen PC, der "nachweislich" sauber ist, downloaden und erstellen.

    Gruß

    Carsten
     
    oxygen gefällt das.
  3. Tantegreta

    Tantegreta Gast


    Hey Carsten,
    danke für die Antwort.
    Also Avast und Bitdefender haben beide nichts gefunden, hab die gestern mal komplett durchlaufen lassen.
    Gibt es sonst noch Möglichkeiten?
    Ansonsten schaut es stark nach Neuinstallation aus, oder? :-/
     
  4. CTS

    CTS Gehört zum Inventar

    oxygen gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Besucher kamen mit folgenden Suchen:

  1. windows upgrade mit dism

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden