• Herzlich willkommen im Windows 10 Forum. Die Teilnahme am Windows 10 Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen zu Update, Upgrade, Installation, usw. über das aktuelle Betriebssystem von Microsoft warten auf dich.

    Hier in unserer Community findest du Hilfe zu Upgrade- & Installation, Fehlerbehebung, Anleitungen, Fragen & Antworten und vieles mehr.

    ✓✓ JETZT KOSTENLOS REGISTRIEREN UND EINE FRAGE STELLEN ✓✓

Wie verhindere ich , dass Win 11 installiert wird ?

Gerd Ulmann

Ist öfter hier
Hallo ! Wie kann ich verhindern , dass mir einfach Windows 11 aufgedrückt wird ?
Ich hatte nach dem heutigen Novemberupdate bereits das erste kleine Programm auf dem PC , das abchecken soll , ob Win11 installiert werden kann. ( Obwohl das seit Wochen klar ist und im Update angezeigt wird). Das Prog habe ich sofort wieder deinstalliert .
Ich erinnere mich noch gut an Win7 , als permanent kleine Erpressungsprogramme aufgespielt wurden oder einfach mit dem Update auf Win10 begonnen wurde .
Später gab es für Leute mit Win7 stundenlange Updatezeiten.
Da es bei Win 10 so ist , dass gar nicht mehr gefragt wird , was aufgespielt werden soll und einfach mit allen Updates begonnen wird, sehe ich eine grosses Risiko , dass auch einfach Win 11 aufgespielt wird. Das möchte ich vermeiden.
 

CTS

Windowsflüsterer
Hallo,
würde im Bios das TPM 2.0 deaktivieren dann kann Windows 11 nicht mehr Installiert werden, ohne TPM versucht das System auch nicht automatisch Windows 11 zu Installieren da dieser Teil eine wichtige Voraussetzung für Windows 11 ist.
 

Gerd Ulmann

Ist öfter hier
Ich habe noch diese Möglichkeit gefunden , Vielleicht hat die ja schon jemand ausprobiert ?:
Für die Windows 10 Home Version gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder Sie ändern es selbst in der Registrierung oder nutzen die automatische Reg-Datei. Den Download dazu finden Sie etwas weiter unten.


  • Drücken Sie die Windows-Taste, tippen regedit ein und bestätigen mit der Eingabe-Taste.
  • Navigieren Sie jetzt zu folgendem Pfad.
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate

  • Klicken Sie jetzt mit der rechten Maustaste auf den Ordner Windows und wählen Neu und Schlüssel.
  • Diesen Schlüssel nennen Sie jetzt WindowsUpdate.
  • Klicken Sie WindowsUpdate an und wechseln auf die rechte Fensterseite.
  • Dort klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen freien Bereich, wählen dann Neu und DWORD-Wert (32-bit) aus.
  • Diesen nennen Sie dann TargetReleaseVersion.
  • Klicken Sie TargetReleaseVersion doppelt an, tragen bei Wert eine 1 ein und bestätigen mit OK.
  • Jetzt erneut mit der rechten Maustaste auf einen freien Bereich, wählen dann Neu und Zeichenfolge aus.
  • Diese nennen Sie jetzt ProductVersion und klicken diese doppelt an.
  • Bei Wert tragen Sie jetzt Windows 10 ein.
  • Jetzt nochmal mit der rechten Maustaste auf einen freien Bereich, wählen dann Neu und Zeichenfolge aus.
  • Diese nennen Sie jetzt TargetReleaseVersionInfo und klicken diese doppelt an.
  • Bei Wert tragen Sie jetzt ihre Windows-Versionsnummer [z.B. 20H1, 20H2, 21H1…] ein.
  • Die Versionsnummer lässt sich relativ einfach anzeigen, wenn Sie diese nicht kennen.
 
  • Like
Reaktionen: CTS

Buster Friendly

Kennt sich aus
Wer Win11 noch nicht will, der soll es sich einfach nicht installieren.

Aber eine so dermaßen negative Grundhaltung gegenüber Win11 verstehe ich null.

TPM-Voraussetzung kann man im Übrigen komplett umgehen, also keine wirkliche Voraussetzung.
 

CTS

Windowsflüsterer
TPM-Voraussetzung kann man im Übrigen komplett umgehen, also keine wirkliche Voraussetzung.
kann man tatsächlich machen aber man bekommt dann keine automatischen Updates mehr aber man kann jedes System umgehen aber was hat das für einen Sinn ein Sicherheitssystem auszuhebeln ?
Es ist doch immer so wenn ein neues Windows kommt sträuben sich die Leute es zu installieren, war immer schon und kam auch bei Windows 7 zu 10 so rüber (Windows 8 war Müll und daher lasse ich das aus) auch wenn bei Windows 11 zu 10 nicht wirklich der große umstieg gekommen ist aber na ja es sieht nun mal anders aus.
 

Buster Friendly

Kennt sich aus
kann man tatsächlich machen aber man bekommt dann keine automatischen Updates mehr
Das ist nicht korrekt.
ber man kann jedes System umgehen aber was hat das für einen Sinn ein Sicherheitssystem auszuhebeln ?
Du umgehst damit gar nichts, die Anforderung, die an Win11 gestellt wird ist unsinnig und daher so leicht mit rufus aushebelbar, wirkt sich aber null aufs System aus, da TPM nichts mit updates zu tun hat, auch reguliert das nicht die gesamten services, die mit WinUpdates zu tun haben.

Und ja, es sieht halt ein bisschen anders aus, so wie jedes neue Windows halt bisschen anders aussah.
Aber das ist völlig schnuppe.
 

CTS

Windowsflüsterer
Dir ist das schnuppe aber viele stört irgend etwas immer, mich persönlich hat der neue Explorer gestört die Funktionen sind zu stark eingeschränkt aber man kann das mit wenigen Handgriffen wieder auf Windows 10 Standard bringen. Einige stärt das neue Startmenü usw. ... Klar jeder sieht das anderes und daher ist es schön das Du keine Probleme mit Windows 11 hast.
 

Buster Friendly

Kennt sich aus
Dir ist das schnuppe aber viele stört irgend etwas immer, mich persönlich hat der neue Explorer gestört die Funktionen sind zu stark eingeschränkt aber man kann das mit wenigen Handgriffen wieder auf Windows 10 Standard bringen. Einige stärt das neue Startmenü usw. ... Klar jeder sieht das anderes und daher ist es schön das Du keine Probleme mit Windows 11 hast.
Was du da betreibst ist Jammern auf sehr hohem Niveau.

Welche Funktionen sollen denn so stark eingeschränkt sein beim Edge? Ist derselbe wie vorher auch.
Und den Browser deiner Wahl kannste immer noch installieren.

Ich bin sogar froh, dass noch immer der alte IE mitverbaut ist, sonst hätte ich auf Arbeit wirkliche Probleme gehabt bzl. Development-Tools.

Nochmal: jedes Windows hat sich bisschen verändert gehabt nach Release. so what?!
 
Oben Unten