• Herzlich willkommen im Windows 10 Forum. Die Teilnahme am Windows 10 Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen zu Update, Upgrade, Installation, usw. über das aktuelle Betriebssystem von Microsoft warten auf dich.

    Hier in unserer Community findest du Hilfe zu Upgrade- & Installation, Fehlerbehebung, Anleitungen, Fragen & Antworten und vieles mehr.

    ✓✓ JETZT KOSTENLOS REGISTRIEREN UND EINE FRAGE STELLEN ✓✓

Wiedergabe von Fotos unter WIN10 ungenügend?

Sauerbaum

War schon mal da
Eine Bekannte von mir benutzte früher Vista als Betriebssystem und hat mit einem neuen PC jetzt WIN10 übernommen.
Sie ist ein ausgemachter Fotofan und beklagt jetzt die ungenügende Brillanz und Farbtreue ihrer auf einem Stick gespeicherten Fotos, die angeblich unter Vista viel besser war. Auf dem Fernseher klappt alles wie früher. Ein Fachmann habe den neuen PC geprüft und war der Meinung, das könne bei WIN10 nicht besser ein.
Da ich das nicht glauben kann, meine Frage: hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Wo sollte man die Ursachen suchen?
Sauerbaum
 

Jörn

Kennt sich aus
Das ist eher ein Hardware Problem.
Bildschirm, Grafikkarte und natürlich die passenden Treiber.
Das Programm, mit dem die Bilder angeschaut werden, spielt auch eine Rolle.
 

Sauerbaum

War schon mal da
Danke für Deine schnelle Antwort. Ich will das Thema weiter verfolgen. Da ich hier neu bin, meine Frage : was muss ich dazu beachten?
Sauerbaum
 

Jörn

Kennt sich aus
Wobei beachten, beim Verfolgen oder beim Problem?
Am besten Angaben zur Hardware machen, genaue Bezeichnung des Rechners.
Welche Windows10 Version wird genau benutzt?
Sind die Treiber vom Hersteller installiert?
Welches Programm wird zum Betrachten der Bilder genutzt?

Windows Version ist hier eingetragen, dort sollte 19041.508 stehen.

003.png
 

CTS

Windowsflüsterer
Hallo,
Das mit den Farben ist am besten zu sehen wenn man z.B. 2 verschiedene Monitore in Betrieb hat dann einfach mal ein Foto von einem Monitor zum anderen schieben und Du wirst einen unterschied sehen. Man kann zwar die Monitore manuell abstimmen aber 100% wird man nicht schaffen.
 

cardisch

Stammuser
Und das ist auch das Hauptproblem.. Du kannst Geräte zum kalibrieren kaufen, dann muss man das aber auch regelmäßig machen.
Bei der "Umstellung" Vista->W10 vermute ich aber zwei Dinge:
- Sie hat hat sich einfach an das Aussehen unter Vista gewöhnt, jetzt schaut es anders aus... Und das geht einfach gar nicht
- Gerät war vermutlich mit Vista per VGA angebunden, jetzt digital (HDMI/(DVI/DP), da MUSS das einfach anders ausschauen. Und das ist natürlich auch nicht akzeptabel.

Gruß

Carsten
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Like
Reaktionen: CTS

Sauerbaum

War schon mal da
Hallo Carsten,
danke für Deine Antwort. Der Vorschlag mit dem Monitorwechsel scheint nicht zu Ziel zu führen. Sie hat ihren Speicherstick mit bei mir gehabt und hier mit meinem PC und auch mit meinem Laptop ausprobiert Beide mit WIN10.
Sie ist auch mit diesen Ergebnissen nicht zufrieden.
Ich vermute, das gleiche Ergebnis wie mit Vista wird sie nicht erreichen. Sie ist ziemlich pingelig, was ihre Fotos anbetrifft. Ich fand das Ergebnis bei uns durchaus akzeptabel. Sie beharrt aber auf der Meinung, dass es am WIN10 liegt. Ich wollte mit meiner Anfrage auch Argumente finden, die ihre Meinung ändern.
Nochmals Danke!!
Sauerbaum
 

Sauerbaum

War schon mal da
Ich habe jetzt die Version meines WIN10 auf dem PC und auf dem Laptop angesehen. bei beiden steht 1909 install. 25.01.2020.
Welche Treiber sind denn dazu interessant?
Zum Betrachten bin ich so vorgegangen:
Windows Explorer, Auswahl Laufwerk des USB-Stick,, anklicken der Fotos. Besondere Programme zum Bildbetrachten habe ich nicht aufgerufen.
Gruß Sauerbaum
 

Jörn

Kennt sich aus
@Sauerbaum du machst leider immer noch keine Angaben zu der Hardware.
Als Treiber sollte immer der Chipsatz Treiber als erstes installiert werde, das ist die Basis für alle anderen Treiber.
Dann der Grafiktreiber hinterher.
Bekommst du beides beim Hersteller des Rechners.
Im Grafiktreiber kann man dann an den Feinheiten arbeiten.
Interessant wäre auch die alte Hardware, auf der das Vista lief. Wenn das eine alter Riesen Monitor war, wundert mich die Wahrnehmung nicht.
Die waren in der Farbsättigung bei Bildern sehr gut.
Ein Programm würde ich auch empfehlen, der Explorer ist doch eher was zum mal eben schnell anschauen.

Es gibt z,B. beim Nvidia Grafiktreiber eine Einstellung, die normal nicht aktiviert ist. Wenn das auf "voll" steht, leuchtet der Bildschirm wie ein Weihnachtsbaum.

001.png
 
  • Like
Reaktionen: CTS
Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für windows-10-forum.net, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert