WIN 10 Problem nach Update auf V. 1511

Dieses Thema im Forum "Updates & Patches" wurde erstellt von beerdrinker, 12. Januar 2016.

  1. beerdrinker

    beerdrinker War schon mal da

    3
    0
    1
    Hallo zusammen,

    bei mir ist WIN 10 als "Clean-Install" installiert ( ISO von DVD ). Installation hat problemlos funktioniert, ebenso der folgende Betrieb des Rechners ( Notebook ). WINDOWS ist aktivert. Heute habe ich neben einiger Office-Patches auch das Update auf Version "1511, Betriebssystembuild: 10586.36" installiert.
    Das folgende Problem habe ich jetzt schon zum 2.-mal, nach dem 1.-mal hab ich aus Frust die Kiste platt gemacht und nochmal angefangen - verlorene Zeit...
    Problembeschreibung: nach Update auf "1511" habe ich unter "C" die Datei "WINDOWS.old" ( ca. 18 GB ) mittels Datenträgerbereinigung gelöscht. Das Ergebnis war / ist, dass ein Rest von "WINDOWS.old" stehen bleibt ( 2,46 mb ) und sich nicht löschen lässt! Auch Programme wie "Unlocker" etc. kommen nicht ran. Der Inhalt des Ordners "WINDOWS.old" ist folgender: "Windows.old" - "Users" - "mein Name ( Klartext... )" und darin 6 Dateien: "NTUSER.DAT, ntuser.dat.LOG1, ntuser.dat.LOG2, sowie 3x NTUSER.DAT{...}". Beim Versuch des Löschens der 6 Dateien erscheint jeweils die Meldung "Datei wird verwendet...". Kann da jemand helfen?
    Alle Anwendungen laufen augenscheinlich ohne Probleme, aber es stört mich einfach, vor allem deswegen, weil ich es nicht verstehe...


    Viele Grüße
    bd
     
  2. CTS

    CTS Forenmaskottchen

    708
    76
    28

    Hallo,
    schau mal auf folgenden Beitrag
    Windows.old löschen
     
  3. beerdrinker

    beerdrinker War schon mal da

    3
    0
    1
    Hallo, guten Abend,
    jau, die Aktion über die Datenträgerbereinigung hab ich ja gemacht - das löschte mir auch die Masse der ca. 18GB. Und dann bleiben diese 2,46mb übrig. Selbst schärfere Mittel wie z.B. "Unlocker" versagen dann... Stutzig macht mich ja die Meldung "Datei wird verwendet...", wenn ich die 6 verbliebenen Dateien im letzten Ordner manuell löschen möchte.
    Aber trotzdem vielen Dank für die Info
    bd
     
  4. CTS

    CTS Forenmaskottchen

    708
    76
    28
    Hallo,
    eine andere Methode wäre wenn Du dir Ubuntu DVD machst und dann Ubuntu vom Laufwerk startest. Danach auf die Festplatte zugreifen und die Dateien löschen, da Du hier nicht in Windows sondern in Linux bist geht das in den meisten Fällen.
     
  5. beerdrinker

    beerdrinker War schon mal da

    3
    0
    1
    Kurzes Info zur Lösung des Problems, war in etwa so, wie ich es eigentlich vermutet hatte...:
    Am 14.01. kam von Microsoft das: "Kumulatives Update für Windows 10 Version 1511 für x64-basierte Systeme (KB3124263)". Nachdem ich dieses Update installiert hatte, waren die 6 Dateien aus dem Ordner mit meinem Namen weg - die, deren Löschen immer verweigert wurde. Im Anschluss konnte ich den Ordner "windows.old" mit den restlichen, jetzt leeren Unterordnern löschen - alles gut!
    Sieht also aus, als wenn Microsoft da mit dem "1511" einen kleinen Fehler mit rausgehauen hatte, den sie jetzt beseitigten...
    Wundert mich nur, dass das niemand anderem aufgefallen war / ist...

    Vielleicht hilft es ja doch noch jemandem - in diesem Sinne
    Schönen Tag noch

    bd