1. Herzlich willkommen im Windows 10 Forum. Die Teilnahme am Windows 10 Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen zu Update, Upgrade, Installation, usw. über das aktuelle Betriebssystem von Microsoft warten auf dich.

    Hier in unserer Community findest du Hilfe zu Upgrade- & Installation, Fehlerbehebung, Anleitungen, Fragen & Antworten und vieles mehr.

    ✓✓ JETZT KOSTENLOS REGISTRIEREN UND EINE FRAGE STELLEN ✓✓

    Information ausblenden

Windows 10 speichert "Temporäre Dateien" auf Desktop

Dieses Thema im Forum "Installation" wurde erstellt von Laky, 8. Februar 2017.

  1. Laky

    Laky Gast

    Hallo allerseits!

    ist zwar blamabel [​IMG] aber ich hab irgendwie mein Win10 vermurkst
    und weiss nicht wie. Hoffe jemand kann helfen.

    Problem: Win10 speichert Temporäre Dateien von Programmstarts/Setups auf
    dem Desktop!

    Lösungsversuche: Umgebungsvariablen kontrolliert und manuel direkte Pfadangabe
    eingerichtet (auf z.B. C:Temp oder C:\Users\me\AppData\Local\Temp) und auch einen Eintrag in der Registry.
    Irgendwo hab ich auch noch welche Pfade auf's gewünschte Ziel eingerichtet,
    weiss aber nicht mehr wo [​IMG].


    Er speichert trotzdem alles auf dem Desktop. Wenn ich z.B. Visual Studio installieren möchte, knallts ewig viele Dateien übern Desktop ;(

    Wenn ich dann z.B. C:\Users\Admin\AppData\Local\Temp in die Linkleiste des Explorers einfüge, lande ich nach dem Return drücken auf den Desktop als Inhaltsangabe - bei erneutem klicken in die Linkleiste, steht aber noch der Pfad "C:\Users\Admin\AppData\Local\Temp".

    im Ordner C:\Users\Admin\AppData\Local\ kein Temp-Ordner drin ist und wenn ich einen neuen Ordner erstelle und ihn Temp nenne, die Meldung "Das Ziel enthält bereits eine Ordner (eine statt einen, löl) mit Namen "Desktop"" ??? Ich versteh die Welt nicht mehr [​IMG]

    Grüße
    Laky



    achja, habe Win10 neu installiert gehabt (durch Update von Win7 direkt) und dann u.A. die Software "DoNotSpy10" benutzt mit mehreren Häckchen on, vorher noch xpantispy drübergejagt und weil das nicht wirklich Sachen abschaltete wie erhofft, auf DoNotSpy10 gewechselt. Ferner noch Advanced Systemcare installiert und einpaar wenige Modifikationen durchführen lassen (aber im Prinzip nichts was die Temp-Pfade durcheinanderbringt bzw. auf den Desktop festsetzt - jedenfalls nicht das ich wüsste). Natürlich auch die ganzen Windowseigenen Einstellmöglichkeiten durchgeforscht und mir sinnvoll erscheinende Funktionen aktiviert bzw. deaktiviert.
     
  2. CTS

    CTS Windowsflüsterer

    Hallo,
    auf eine alten Wiederherstellungspunkt zurückkehren versuchen würde ich mal probieren.
    Es gibt auch einen Reparaturfunktion in Windows 10 die kannst Du auch versuchen.
    waren wahrscheinlich die Tools die Du da laufenlässt die haben dein System so verändert. Habe mich von solchen Tools schon verabschiedet nachdem es ein System zerlegt hat.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden