• Herzlich willkommen im Windows 10 Forum. Die Teilnahme am Windows 10 Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen zu Update, Upgrade, Installation, usw. über das aktuelle Betriebssystem von Microsoft warten auf dich.

    Hier in unserer Community findest du Hilfe zu Upgrade- & Installation, Fehlerbehebung, Anleitungen, Fragen & Antworten und vieles mehr.

    ✓✓ JETZT KOSTENLOS REGISTRIEREN UND EINE FRAGE STELLEN ✓✓

Windows 11 wurde vorgestellt

Flyaway

Kennt sich aus
Hallo,
Windows 11 wurde vorgestellt und es sieht recht gut aus.
- Das Startmenü wurde mal wieder komplett überarbeitet das wird den eine oder anderen gefallen und andere werden wieder das W7 haben wollen (was ich nicht ganz verstehen kann)
- Die Fenster sollen jetzt beim Starten des PCs an der selben stelle bleiben wo sie am Vortag geschlossen wurden
- das Design ist mal wieder verschönert worden, das liegt im Auge des Betrachters mir gefällst
- das Update auf Windows 11 soll Gratis für Windows 10 Besitzer sein
- kommen wird es aber erst ende 2021

Guten Abend @CTS & @trudenheinz

ZU dem User CTS Windows 11 Build 22000.376 ->> Quelle https://docs.microsoft.com/en-us/windows/release-health/windows11-release-information <<<- ist schon längst draußen als Final-Build die letztens Updates zu Windows 11 werden was das Hard-Target also dem TPM-Key Mitte 2022 ausgerollt und zu dem User trudenheinz das Windows 11 auch ein Soft-Target Mode hat läuft logischer weise auch ein Windows 11 aus dem Developer Ring ohne aktivierten Hard-Target auf Quelle ->> https://www.heise.de/tipps-tricks/W...s-und-wie-kann-ich-es-aktivieren-6207260.html <<- CPUs die älter sind als 11 Jahre und wo das Mainboard kein TPM-Panel besitzt egal ob 8-PIN oder 11-PIN Panel für das TPM.

Das mit dem TPM in der Version 1.2 gab es schon länger Windows Geeks kenne bestimmt noch den Codnamen Longhorn das war der im Jahre 2006 das war sozusagen, der Vorläufer von Windows VISTA auch auf NT 6.0 Basis Quelle ->> https://de.wikipedia.org/wiki/Microsoft_Windows_Vista , http://2014.kes.info/archiv/heft/abonnent/07-5/07-5-047.htm <<- später über gab dann Microsoft die TPM-Kryptograhpie an das Windows 8 RT und dass Windows 8.1 RTM "Codename Blue" und auch in einem Windows 8 oder 8.1 @trudeheinz ist es möglich mit einem 6-PIN TPM auf dem Mainboard sein Windows 8 oder 8.1 in der Version 1.2 mit Secure-Boot zu betreiben oder eben im Soft-Target Mode ohne TPM.

LG Flyaway
 

Flyaway

Kennt sich aus
Danke für die Infos ... und das Dingens braucht WIN 11 .... tolle Wurscht.
Bin mal gespannt, wie sich das entwickelt. Im Wiki liest es sich "beängstigend".
"oder auch Zielen der nachrichtendienstlichen Kontrolle von Computersicherheitsmerkmalen"
Reicht denn nicht unsere Impfung ;-)
Guten Abend @DS990 du kennst doch bestimmt den Gruppenrichtlinien-Editor kurz gpedit oder?
Damit ist es möglich Windows-Updates zu deaktivieren oder komplett zu Blocken "Windows-Taste + R-Taste" gleichzeitig drücken und im Run-Init gpedit.msc <<<- Eingeben mit gedrückter Strg-Taste und die Umschalt-Taste gleichzeitig bist du Automatisch im Gruppenrichtlinien-Editor als Admin auf der MSC-Shell. Nun bei Computer Konfiguration <<- in den Odrner Wechseln und den Unterordner \Administrative Templates <<<- danach in den Unterordner \Windows Komponenten\
nun in den letzten Unterordner Windows Updates rein dort den Wert "Value" auf den Wert 2 als Dezimalzahl ändern! Hier noch mal den Pfad dazu -> Zu folgendem Pfad navigieren "
Computer Konfiguration\Administrative Templates\Windows Komponenten\Windows Update"

Und natürlich auch die Quelle https://www.itnator.net/windows-10-update-deaktivieren/ <<-- anschließend PC Neustart nicht vergessen sonst weiß, der Klassen-Editor nicht das eine Änderung passiert ist ;-).

Alternative kannst du auch Windows 10 Updates ausschließen mit dem Tool WSUS Quelle ->> https://www.deskmodder.de/blog/2021...-update-dateien-der-windows-10-21h1-und-mehr/ <<<- Die dritte Alternative wäre über die Host-Datei im Windows also C:\Windows\System32\drivers\etc um die Host-Datei zu Erben ohne die Attribute via Powershell oder CMD Anzufassen genügt es wenn du das Notepad und nur das Notepad also kein Notepad++ oder ähnlichen Editor nutzen!! Wenn du das Notepad.exe als Admin ausführst und zwar mit dem Run-Init in dem du die Windows-Taste + R-Taste gleichzeitig drückst und notepad reinschreibst noch nicht mit Enter den Command bestätigen vorher noch die Umstell-Taste + die Strg-Taste gleichzeitig drücken und mit der Enter-Taste den Command bestätigen!! Nun kannst du im Administrierten Notepad die Host-Datei laden ohne das der Defender dir die UAC-Nutzer-Rechte dir entzieht und den Prozess sperrt .

Nun mit dem Notepad die Host-File / Datei öffnen und folgende Microsoft-Server ausschließen aber ACHTUNG die kann zum einen den Microsoft-Store aber auch wenn du ein Microsoft-Account / Konto hast kann es zu Ausschlüssen bei Microsoft führen hier nun die Einträge die du Alternative setzen solltes um kein Update mehr zubekommen ->>>
########################
# Block windows update
########################
0.0.0.0 *.download.windowsupdate.com
0.0.0.0 *.microsoft.com
0.0.0.0 *.update.microsoft.com
0.0.0.0 *.windowsupdate.com
0.0.0.0 *.windowsupdate.microsoft.com
0.0.0.0 download.microsoft.com
0.0.0.0 download.windowsupdate.com
0.0.0.0 ntservicepack.microsoft.com
0.0.0.0 test.stats.update.microsoft.com
0.0.0.0 windowsupdate.microsoft.com
0.0.0.0 wustat.windows.com
<<<<---- die Quelle natürlich noch https://superuser.com/questions/955...sts-file-temporarily-block-windows-10-updates und nicht vergessen die neue RAM-Kopie auch zu Speichern ;-).

LG Flyaway

 

CTS

Windowsflüsterer
Ich persönlich hab eine I7 der 3 Generation und DDR 3 am laufen damit ist der PC schon recht alt aber er läuft immer noch. Da aber gerade DDR 5 kommen und Intel auf den 1700 Sockel wechselt mit neuen Chipsatz und AMD den neuen Sockel AM5 vorbereitet mit auch einen neuen Chipsatz sehe ich mir das ganze nächstes Jahr mal an wer am ende besser zu mir passt AMD oder Intel. Bis dorthin ist auch Windows 11 kein Thema bei mir.
Davon mal abgesehen das MS mit Windows 11 noch reichlich Probleme hat mit der Hardware, zu erst mit AMD CPUs dann mit M2 SSDs und ...
Hoffe natürlich auch das die Hardware Krise auch ein ende hat und die Preise wieder sinken auf normal.
Bis dahin werde ich meinen treuen Windows 10 PC behalten und abwarten und Tee trinken.
 

expat

Stammuser
Windows war von Beginn an im Grunde nur ein Grundgerüst für meistens gute Software: Netscape, ACDC, Firefox, Thuderbird usw. So auch habe ich über die Jahre windows weiter behandelt, indem ich alles, was microsoft mir sonst noch unterjubeln wollte, sofort gelöscht habe, und das geht mit windows 11 auch noch. Im Grunde verbringe ich meine Zeit mit diesem Betriebssystem nur deshalb, weil ich mal Geld dafür ausgegeben habe und es aktuell halten will. Verglichen mit LinuxMINT, das ich vornehmlich nutze und wo ich mich von windows erhole, ist windows 11 nach meinem Dafürhalten Schrott.
 

Flyaway

Kennt sich aus
Guten Abend @CTS,

nochmals ein kleines Update zu diesem Thread hier im Bezug auf "Windows 11 Build 22523"

da Windows 11 noch immer nicht richtig fertig ist was die Leistung / Performance aber die Funktionen / Features angeht!

Möchte ich euch die Sicht andere Windows 11 Benutzer mal im kurzen Vorstellen ->
-
Auf keinen Fall Windows 11 installieren, wenn... ⚠ <<<- weil, diese Benutzer schon länger den BETA-Test mit Windows 11 mitmachen, ->
- Windows 11 erheblich langsamer bei SSD Leistung ⭐️ Performance Update Fix <<<- gerade im Bezug auf die neuen AM5 Sockel und die neue Speicher-Technologie wie DDR 5 aber auch USB 4.0 die Funktionen sind in Windows 11 noch gar nicht enthalten und können bei DDR 5 Speicher wie bei Roman Hartung aka "Der8auer" zum BSOD führen!

Quelle zu pchardwaregames zu AMD´s AM5 und zu Intel LGA18000 Alder Lake -> https://www.pcgameshardware.de/Main...ozessor-Sockel-AMD-Intel-CPU-Upgrade-1162045/

Zu DDR 4 & DDR 5 Timing Volt-Core -> https://www.igorslab.de/single-vs-dual-rank-ddr4-vs-ddr5-auf-alder-lake/

Zu USB 4.0 -> https://www.storage-insider.de/was-ist-usb4-usb-40-a-1038811/

Was das Freie OpenSource Betriebssystem "GNU/Linux" bzw den Kernel angeht dies bekommt USB 4.0 ->>> https://www.golem.de/news/kernel-linux-bekommt-unterstuetzung-fuer-usb-4-1910-144213.html

Auch was den RAM-Support also den DDR 5 Support angeht im Kernel bei Linux ->>> https://www.hardwaretimes.com/linux-gets-support-for-amd-van-gogh-rdna-2-ddr5-and-av1-decode/

Hier die Kernel-Commints zu DDR 5 Support ->>> https://lore.kernel.org/lkml/20211208174356.1997855-5-yazen.ghannam@amd.com/

LG Flyaway
 
Oben Unten