1. Herzlich willkommen im Windows 10 Forum. Die Teilnahme am Windows 10 Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das aktuelle Betriebssystem von Microsoft warten auf dich.

    Hier in unserer Community findest du Hilfe zu Upgrade- & Installation, Fehlerbehebung, Anleitungen, Fragen & Antworten und vieles mehr.

    ✓✓ SOFORT KOSTENLOS & OHNE REGISTRIERUNG EINE FRAGE STELLEN ✓✓

    Information ausblenden

Multimonitor-Unterstützung - sinnvoll für wen?

Dieses Thema im Forum "Internet & Netzwerk" wurde erstellt von ronny, 1. November 2014.

  1. ronny

    ronny War schon mal da

    Im neuen Windows 10 soll unter anderem Multimonitor-Unterstützung gegeben sein.

    Funktioniert diese Unterstützung nur bei Monitoren, die zu PCs gehören?

    Oder kann auch vom PC-Monitor auf das Smartphone eine Verschiebung von Apps gemacht werden?


    Welche Anwendungsmöglichkeiten seht ihr, für wen ist Multimonitor-Unterstützung sinnvoll?
     
  2. Toadwart

    Toadwart Kennt sich aus


    Da Windows 10 als Ökosystem für alle Systeme vorgestellt wurde, kann man davon ausgehen.

    Es wird einen vereinten Store geben, so dass Apps einheitlich auf PC, Smartphone, Tablet und anderen Geräten arbeiten.

    Toadwart
     
  3. delight

    delight War schon mal da

    Ich stelle mir dies Möglichkeit besonders interessant für Trader vor, die beispielsweise Devisen am Forex handeln. :cool:

    Man könnte auf jedem Bildschirm ein Devisenpaar abbilden und hätte alles im Blick.
     
  4. bookletMD

    bookletMD War schon mal da

    Unterstützung von mehreren Monitoren gab es schon bei vorherigen Windows - Versionen.
    Ich habe mangels mehrerer Monitore bisher nur mit zwei gearbeitet.
    Wie du die anschließt, hängt von den Verbindungen an der Grafikkarte und am Monitor ab:
    DVI->DVI die eine, analog-> analog die andere Verbindung
    HDMI zu DVI geht auch mit entsprechendem Adapterkabel (bei Reichelt)
    Man muss W10 sagen, dass da noch ein zweiter Monitor dran ist. Bei W8.1 geschah das immer automatisch.
    Anwendungen gibt es da viele: links die Anwendung, rechts die Anleitung, das Handbuch u.a.
     
  5. bookletMD

    bookletMD War schon mal da

    Es geht noch schneller: Win + P zeigt auf dem Desktop die Monitorvarianten zur Auswahl an. Ob das schon bei W8 möglich war, weiß ich nicht.