• Herzlich willkommen im Windows 10 Forum. Die Teilnahme am Windows 10 Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen zu Update, Upgrade, Installation, usw. über das aktuelle Betriebssystem von Microsoft warten auf dich.

    Hier in unserer Community findest du Hilfe zu Upgrade- & Installation, Fehlerbehebung, Anleitungen, Fragen & Antworten und vieles mehr.

    ✓✓ JETZT KOSTENLOS REGISTRIEREN UND EINE FRAGE STELLEN ✓✓

Systemwiederherstellung mit Systemwiederherstellungspunkts funktioniert nicht mehr

wwacker

War schon mal da
Hallo,
der Versuch, das System mithilfe eines Systemwiederherstellungspunkts wiederherzustellen, funktioniert nicht mehr, selbst nach einer Reparaturinstallation von Windows 10 mit Inplace-Upgrade.
Vorsorglich sage ich schon mal: Ich habe kein anderes Antivirenprogramm als Defender installiert.

Was nun?
Vielen Dank im Voraus für eine Hilfe.
wwacker
 

expat

Stammuser
Selbst im offiziellen answer.microsoft Forum geht man davon aus, dass windows beim wiederherstellen versagt.
Wer Backups machen will, sollte sich eine vernünftige Backup-Software besorgen.
 

cardisch

Stammuser
Was funktioniert nicht ?! Startet es und bricht ab, startet es gar nicht, erstellt oder erkennt es keine Punkte...
Aber meine Erfahrung:
Ein Systemwiederherstellungspunkt zurücksichern funktioniert nur gut, wenn er nicht zu alt ist. Meine Faustformel: Älter als vier Wochen kann funktionieren, muss aber nicht. Ist er älter ist er fast immer unbrauchbar.
Dies ist auch kein Win10 Problem, das war von Anfang an so (also ab XP). Ich rechne auch nicht mehr damit, dass das MS jemals hinbekommt
 

wwacker

War schon mal da
Vorgeschichte: Eine ext. Festplatte hatte plötzlich nur noch RAW-Dateien. Da wollte ich Daten-Recovery-Software von Seagate installieren.
msi-Installationsdatei
SRS-Premium-Win-x86-w11b-3.0.7.0
Installation war aber nicht möglich, weil
"Fehler bei der Anwendung von Transformen"
Die Seagate-Hotline sagt, man soll Länder- und Spracheneinstellungen auf Engelisch umstellen. Aber kein Erfolg.

Da dachte ich mir: probierst Systemwiederherstellung über Wiederherstellungspunkt. Punkt ist vorhanden und erst ein paar Tage alt, ältere gibt´s nicht. Wiederherstellung funktioniert aber dennoch nicht.
Dann dachte ich mir, probierst das ganze mit inplaceUpgrade zu reparieren. Wie gesagt: auch ohne Erfolg.

An sich läuft die bekannte Wiederherstellungsprozedur ab, die aber nach Re-Start einen Misserfolg zeigt, siehe Anlage.
Auch wenn ich Antivirus deaktiviere.

Auch schon versucht:
sfc / scannow
Dism / Online / Aufräumen-Image / CheckHealth
Dism / Online / Aufräumen-Image / ScanHealth
Dism / Online / Aufräumen-Image / RestoreHealth

Vlt. weiß jemand, wie man das Problem lösen könnte, z.B. ein anderer Hotfix?
Oder bleibt nur System zurücksetzen?
 

Anhänge

wwacker

War schon mal da
Vor Jahren hatte ich schon mal keine guten Erfahrungen mit MS-eigenen Backups gemacht. Daher hatte ich mir Paragon backup & recovery besorgt. Hatte bei Backup vorher gecheckt, ob das Wiederherstellen über einen Wiederherstellungspunkt funktioniert. Das tat es.
Als das Wiederherstellen über einen Wiederherstellungspunkt wieder mal fehlschlug, habe ich aus Paragon-Backup eine Recovery gemacht. Aber das Wiederherstellen über einen Wiederherstellungspunkt funktionierte danach dennoch nicht mehr
Würde ein "Zurücksetzen" des Rechners alles wieder korrekt laufen lassen oder muss ich mit dem Mangel leben, dass ich nun kein Wiederherstellen über einen Wiederherstellungspunkt mehr machen kann?
 

expat

Stammuser
Würde ein "Zurücksetzen" des Rechners alles wieder korrekt laufen lassen oder muss ich mit dem Mangel leben, dass ich nun kein Wiederherstellen über einen Wiederherstellungspunkt mehr machen kann?
Ich zum Beispiel würde mich damit nicht zufrieden geben.
Ich nutze Zurücksetzen und Wiederherstellungspunkte absolut gar nicht.
Meine Backups mache ich mit Acronis. Windows sichere ich zusätzlich mit Linux.

Hast du mal die Rechte auf der externen Platte überprüft?
 

wwacker

War schon mal da
Ich kann alles auf der Platte abspeichern und Programme laufen auch.

Windows läuft auch, allerdings habe ich wie gesagt festgestellt, dass die Systemwiederherstellung über Wiederherstellungspunkt nicht funktioniert, auch nicht nach Reparaturinstallation von Windows 10 mit Inplace-Upgrade, auch nicht bei Abschalten von Defender. Siehe Bild. Für mich bedeutet das: da stimmt was nicht.
Was kann ich tun, um wieder ein Windows 10 zu bekommen, mit dem ich Systemwiederherstellung über Wiederherstellungspunkt machen kann?
 

Anhänge

Ähnliche Themen

Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für windows-10-forum.net, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert