Win 10 - Schwarzer Bildschirm, blinkende Cursor

Dieses Thema im Forum "Updates & Patches" wurde erstellt von Tezzlaff, 20. April 2016.

  1. Tezzlaff

    Tezzlaff War schon mal da

    2
    1
    1
    Guten Tag!


    Ich besitze ein Fujitsu Notebook, I5/8GB Ram/750GB HD. Nach dem letzten Beenden von WIN 10 ("Aktualisieren und herunterfahren") fährt das NB nicht mehr hoch. Netzteil ok, kriegt Strom, Fujitsu-Logo erscheint, dann wird der Screen schwarz und oben links blinkt ein Cursor (über den sich aber nichts eingeben läßt). Habe mehrfach "durchgestartet", keine Veränderung. Habe Win 10 auf Stick gezogen und wollte es installieren. Sehe beim Installationsvorgang auf die Partitionen der HD, aber Win 10 läßt sich nicht auf diese Partitionen installieren, weil dort ein angeblich falsches Dateisystem vorliegt. Ist das Thema irgendjemandem bekannt? Für Unterstützung wäre ich sehr dankbar.
     
  2. alter sachse

    alter sachse Stammuser

    204
    11
    18

    Sieht ganz danach aus als würde das Notebook die Festplatte nicht mehr Richtig erkennen, da ist erst mal guter Rat Teuer.Hast Du die FP geteilt das nur noch die Partition ,X ' erkannt wird???
     
  3. CTS

    CTS Forenmaskottchen

    708
    76
    28
    Hallo.
    das kommt mir bekannt vor, in meinem Fall war die Festplatte defekt und ich muss diese tauschen. Würde mir eine Ubuntu DVD machen wenn es geht und alle Daten retten was ich kann.
    Was sagt eigentlich das Bios wird die Festplatte noch erkannt ?

    Gruß
    Helmut :)
     
  4. Tezzlaff

    Tezzlaff War schon mal da

    2
    1
    1
    Also,

    man glaubt es nicht. Ich habe Win 10 per USB Stick neu installiert. Das NB hat zwei HD, auf der ersten musste ich alle Partitionen löschen und neu einrichten, dann erst ließ sich WIN 10 installieren. Das klappte auch soweit, bis ich ausprobierte, ob ein alter Fehler (nämlich NB hängte sich bei der Ausschaltoption "Neustart" auf) mit vererbt wurde. So war es denn auch, und nach Recherche in Foren sollte nun dieser Fehler durch das Entfernen des Häkchens "Schneller Systemstart" gelöst werden. Gesagt, getan. Der Effekt war dann, dass das NB nun gar nicht mehr hochgefahren ist, also den Ausgangszustand wie am Anfnag meines Posts hatte.

    Durch Zufall habe ich dann das NB zusammengeklappt und wieder geöffnet ... und oh WUNDER: Der Rechner fuhr hoch!

    Ich bewundere die Fa. Microsoft für dieses zuverlässige und tolle Spielzeug Namens Windows. Ich will nicht wissen, wie viel liebe Lebenszeit die Menschen bei der Fehlersuche in diesem schwachsinnigen Programm verbraten.
     
    CTS gefällt das.
  5. alter sachse

    alter sachse Stammuser

    204
    11
    18
    Ich wollte es nicht schreiben ,aber bei meinem Desktop habe ich damals die Festplatte abgeklemmt den PC mal ohne an& wieder ausgeschaltet sie wieder angeklemmt und dann ging das auch wieder.Bei einem Laptop habe ich schon erlebt das ein herausnehmen des Akkus das gleiche bewirkt.