• Herzlich willkommen im Windows 10 Forum. Die Teilnahme am Windows 10 Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen zu Update, Upgrade, Installation, usw. über das aktuelle Betriebssystem von Microsoft warten auf dich.

    Hier in unserer Community findest du Hilfe zu Upgrade- & Installation, Fehlerbehebung, Anleitungen, Fragen & Antworten und vieles mehr.

    ✓✓ JETZT KOSTENLOS REGISTRIEREN UND EINE FRAGE STELLEN ✓✓

Windows 10 Update, Microsoft 365

Meinolf

War schon mal da
Hallo,
ich bin Meinolf und werde hier als Unwissender geführt was in gewisser Weise auch zutrifft. Ich habe ein Notebook Lenovo Yoga 330 mit ursprünglich 58 GB Speicher. Für Windows 10 habe ich ein Microsoft 365 Abo für 69 € jährlich kaufen müssen da ich auch mit einem anderen Laptop arbeite. Beide Laptops sind im März 2019 gekauft worden. Im Sept 19 wurde ich auf dem Notebook aufgefordert ein Update durchzuführen da meine Win10 Version im November ausläuft. Brav wie ich bin, habe ich es gemacht. Eine Woche später habe ich festgestellt das ich nur noch wenig Speicherplatz habe. Nach Suchen habe ich einen Ordner Windows Old mit 20 GB gefunden. Wiederum nach Recherche fand ich raus was das ist. Der sollte nach 30 Tagen wieder gelöscht werden, wurde er auch, doch die 20 GB blieben verschwunden. Da waren 40 GB mit dem Betriebssystem belegt und es bliebt nicht viel Platz übrig, arbeiten am Limit und extern abspeichern. Seit drei Wochen bekomme ich die Meldung "Ihre Version von Windows hat das Ende des Lebenszyklus erreicht". Die versuchen mich immer wieder upzudaten. Gelingt nicht weil zu wenig Speicherplatz, die brauchen dafür wohl auch mind. 15 GB frei? 7GB genügt nicht. Meine Fragen an jemand der sich auskennt: Was ist da passiert? Was sind meine Optionen, was kann ich tun? Ist das so das ich alle 2 Jahre upgedatet werde? Davon wusste ich nichts als ich Microsoft 365 abonniert habe. Auf meinem Laptop mit gleichem Abo passiert das nicht. Notebook funktioniert noch, aber der Mauszeiger hängt oft sekundlang fest, ist nervig. Für eine Erklärung meines Problems und meinen gestellten Fragen wäre ich sehr dankbar.
Herzlich, Meinolf
 
J

Jörn

Gast
Moin,
Laut Datenblatt gibt es eine Version mit 64 GB.
Dein Windows sollte beim Notebook dabei gewesen sein und braucht kein Abo, gibt es auch nicht für Windows.
Dein Abo sollte für Office sein.
Das ist gerade mal genug, um Windows zu betreiben. Um stressfrei auch noch andere Programme zu installieren, solltest du dir eine Größere Platte gönnen.
Windows10 macht 2mal im Monat ein Update. Windows10 Builds erreichen nach einer bestimmten Zeit ihr Support Ende. Dann brauchst du ein Feature Update und dabei entsteht diese Windows.old. Wenn die Meldung kommt das deine Version bald abläuft, ist bei diesen Updates schon was schiefgelaufen.
Windows.old bekommst du sofort mit der Datenträgerbereinigung weg. Das solltest du jetzt auch machen.
Unter Einstellungen - System - Speicher unter Temporäre Dateien.
Wenn du den Ruhezustand nicht nutzt, kannst du den deaktivieren.
Dazu eine Eingabeaufforderung als Admin öffnen und
powercfg -h off
eingeben. Enter drücken und einen Neustart machen.
Das Löschen von Wiederherstellungspunkten bringt auch noch Platz.
Dazu die alte Systemsteuerung öffnen. Widerherstellung - Systemwiederherstellung konfigurieren. Dort löschen.

001.png

Hier habe ich was in meiner Insider-Version gefunden.
Da ist außer Windows nicht viel installiert
001.png
 

Meinolf

War schon mal da
Hei Jörn, endlich einer der meine Fragen versteht und eine Erklärung gibt, warum das mit meinem Notebook passiert Natürlich hast du Recht, mein Abo hieß vor einem halben Jahr noch Office 365. Ich habe Datenträgerbereinigung schon oft gemacht, da kommen nur jedes mal wenige hundert MB bei raus, Windows Old ist nie aufgetaucht. Wenn du sagst das 60 GB gerade mal reichen um Windows zu betreiben, dann frage ich mich warum der Verkäufer im Computerladen das nicht gesagt hat, für einen größeren Speicher hätte ich auch mehr hingelegt Um meine Probleme zu lösen brauche ich einen Mechaniker, Experten, ist wie beim Auto. Allein schaffe ich das nicht. Damit helfe ich ja auch ein bisschen den selbständigen IT-Mechanikern die vor Ort reparieren. Ich danke für deine Hinweise.
 
J

Jörn

Gast
Moin,
der Verkäufer war mehr als froh, dass er dieses Notebook verkauft hat ;). Mein Telefon hat schon 128GB.
Der geht davon aus, dass du dich im Vorfeld informiert hast und er kann nicht wissen was du mit dem Ding machen möchtest.
Nur zum Surfen im Web und für Office reicht es aus.
In der Datenträgerbereinigung taucht Windows.old auch nicht auf. Dort steht "vorherige Windows Installation" oder so ähnlich und muss extra angehakt werden.
Wenn Windows.old 20GB groß ist, hast du auch einiges an Programmen installiert oder sehr viele eigene Dateien auf dem Rechner.
Ein paar Dokumente aus Word machen den Kohl nicht Fett.
Bilder und Videos solltest du auf eine SD-Karte auslagern.
Auch mal im Explorer bei OneDrive schauen. Dort sollte überall die Wolke zu sehen sein. Bei einem grünen Haken befinden sich die Dateien auch auf dem Rechner. Dann im Menü Speicher freigeben.

Screenshot (1).png
 
Oben Unten