• Herzlich willkommen im Windows 10 Forum. Die Teilnahme am Windows 10 Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen zu Update, Upgrade, Installation, usw. über das aktuelle Betriebssystem von Microsoft warten auf dich.

    Hier in unserer Community findest du Hilfe zu Upgrade- & Installation, Fehlerbehebung, Anleitungen, Fragen & Antworten und vieles mehr.

    ✓✓ JETZT KOSTENLOS REGISTRIEREN UND EINE FRAGE STELLEN ✓✓

Win10 ReadyBoost funktioniert bei keinem meiner USB-Sticks

T

TiTro

Gast
Hallo,
ich habe mir vor kurzem ein Lenovo ideapad 100S gekauft, ein sehr minimalistisches Netbook mit folgenden stats.:

Windows 10 Home 32-Bit; Intel Atom Z3735F / 1.33 GHz (Quadcore);
2 GB DDR3L SDRAM
Es hat zwei USB 2.0 Ports und einen micro SD Kartenleser
(Ich kann euch leider nicht sagen was für ein Motherboard drinsteckt, falls das wichtig ist)

Mir war natürlich klar, dass 2 GB Arbeitsspeicher sehr wenig sind und hatte gleich den Plan, die Windows Readyboost Funktion zu nutzen um eventuell noch ein bisschen Geschwindigkeit herauszukitzeln. Allerdings wird bei keinem meiner USB Sticks überhaupt der Tab "Readyboost" angezeigt wenn ich auf Eigenschaften klicke.
Ist es möglich, dass nicht jedes Sytem aud die Funtion zugreifen kann? In Internationalen Foren meine ich gelesen zu haben, dass sowas am Motherboard liegen kann, stimmt das oder muss ich irgendwelche Treiber / Servicepacks installieren? Oder brauce ich unbedingt einen Stick der als "enhanced for Readyboost" deklariert ist? Ich habe keine lust noch zig verschiedene Sticks zu kaufen wenn die möglichkeit besteht das es mit meinem Gerät schlicht nicht möglich ist.
Ich bedanke mich im voraus für hilfreiche Antworten.
 

alter sachse

Stammuser
Soweit ich weiss unterstützen das nicht alle Motherboards, aber eben auch nicht alle USB Speicher. Da bräuchte man schon nähere Angaben oder Du schaust z. b. mal in das Handbuch des Motherboardes.
 
T

TiTro

Gast
@ alter sachse
es handelt sich um ein lenovo ideapad (laptop), daher habe ich kein handbuch zum motherboard. im gerätemanager steht auch nichts was ich als motherboard identifizieren kann. wird das bei einem laptop überhaupt so genannt oder ist diese bezeichnung nur bei desktop rechnern geläufig?
 
Ähnliche Themen

Ähnliche Themen

Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für windows-10-forum.net, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert